Kaokoveld Tour

Besuch einer authentischen Himba Siedlung

Was Sie erleben

Tourists alongside Himba women by a safari vehicle on Himba Tour.
Himba individuals with a donkey on Himba Tour.
A Himba woman adorned in traditional attire and modern sunglasses, a symbol of cultural blend, witnessed on our Himba Tour
A Himba woman and children by the fire, on Himba Tour
A distinct Himba mud hut, seen on Himba Tour

Die Kaokoveld Tour ist mehr als eine Erkundungstour in eine für den Tourismus immer noch besondere Region. Unsere Tour führt von Sesfontein nach Norden. Ein Himba-stämmiger Guide führt Sie.
Gebirgszüge durchziehen ein nahezu verwaistes Gebiet aber dies ist die Heimat der Himbas einea stolzen und urspünglichen Volksstammes. Als einer der letzten Normadenstämme Afrikas leben die Himbas noch nach traditionellen Bräuchen und Regeln wie vor hunderten von Jahren.

Wenn wir uns auf Nachhaltigkeit einstellen wollen, dann liefert die Kultur der Himbas und dieses sowohl in sozialer, ökonomischer und ökologischer Hinsicht treffende Beispiele.Über Jahrhunderte konnten die Himbas mit diesen Grundsätzen bestehen und auch wir bemühen uns die Authentizität und Würde dieser besonderen und eindrucksvollen Kultur zu bewahren.
Die Einflüsse der Zivilisation sind fühlbar und es wäre schon ein Erfolg wenn diese gefährdete Kultur in einem Miteinander noch bestehen könnte.
Mit ihrer Teilnahme an der Kaokoveld Tour leisten Sie einen direkten Beitrag zum Schutz und zur Wahrung dieser Kultur. Dafür danken wir Ihnen und wir sind gern bereit Ihnen das besondere dieser Kultur zu beschreiben.

Weitere Stationen der Tour sind der Steinbruch der Himbas, Holy Mountain, in dem der ockerfarbige Wirkstoff gewonnen wird, als Schmuck oder Heilstoff gegen Sonne und Moskitos.
In den Bergen des Kaokoveldes befinden sich verschiedene Mineralien und Halbedelsteine und wir besuchen eine Diopthas Mine in der im Stollenbau diese Edelsteine gewonnen werden.
Schließlich stoßen wir auf außergewöhnliche BAOBAB –  bzw. Affenbrot Bäume die mehrere hundert Jahre alt sind, was aus ihrem außergewöhnlichen Umfang unschwer zu erkennen ist.
Zum Picknick haben wir uns einen Platz mit schöner Aussicht auf die Mopane bewachsenen Berge des Kaokoveldes gewählt.
Mit der sinkenden Sonne geht es zurück zum Fort.

Wichtige Infos

Die Kaokoveld Tour ist eine halbtages Tour

Ein kleines Geschenk für die Himbas ist mitinbegriffen

Impressionen

Buchen Sie über unsere Partneragentur ResDest

Nach oben scrollen

Willkommen bei Fort Sesfontein. Diese Seite nutzt Cookies. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung